Von Singapur nach Bali

Shoppen, shoppen, shoppen …
Am Vormittag lässt es sich in Singapur wunderbar shoppen. Nicht nur, weil die Geschäfte klimatisiert sind, sondern weil sich hier ladenmässig alles angesammelt hat, was Rang und Namen hat: Dior, Dolce & Gabbana, Armani …

Taksi, Taksi?
Abends in Bali zu landen, muss man sich gut überlegen. Die Ankunfthalle ist eher klein, und die Schlangen vor den Visa-Schaltern ist lang. Und die Suche nach einem Taxifahrer vor dem Terminal ist ein Abenteuer. Viele Balinesen buhlen um die Gunst und die Dollar der Reisenden auf der Suche nach einem “Taksi”. Wir entscheiden uns für ein Festpreisgefährt; die Hitze und die quirlige Situation am Flughafen machen uns zu schaffen …

Von Hotel und Zimmer sind wir sehr positiv überrascht: Die Umgebung ist atmosphärisch und überall duftet es nach Frangipani. Zur Begrüßung gibt es erfrischenden Tee mit Ingwer und Zimt. Unbedingt probieren! Überall liegen Blüten verstreut.

Hotel La Taverna
Jalan Danau Tamblingan 29
Sanur, Bali

Und unser Zimmer? Man urteile selbst. Uns gefällt es! Und die Moskitos halten sich (noch?) zurück. Trotzdem sind wir dankbar für das Moskitonetz.

Der Stil des Hotels ist typisch balinesisch – mit Strohdach!

Der Abendausklang erfolgt in unserer eigenen Chillecke, rechts unter dem Dach versteckt!

About Sunny-Silke

Ich bin ständig auf Entdeckungsreise in Sachen Musik, Mode, Kino und andere Länder. Contakt me for tips, tricks and wishes ...
This entry was posted in Bali. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>